Rezept: Lauch-Rösti

1 kg Kartoffeln
2 Stangen Lauch
Margarine, Salz, Pfeffer

Am Vortag Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und über Nacht reifen lassen.

Zubereitung: Kartoffeln schälen, grob reiben, salzen. Lauchstangen fein schneiden. In einer Bratpfanne mit Antihaft-Beschichtung auf großer Flamme Margarine schmelzen. Kartoffel und Lauch zugeben und mit zwei Pfannenhebern vorsichtig vermengen und leicht anbraten.

Dann einen ca. 3 cm hohen „Kuchen“ formen und ihn am Rand abrunden. Feuer auf halbe Flamme stellen und Rösti ohne zu rühren anbraten. Sobald am Rand eine Bräunung sichtbar ist, unter zu Hilfenahme eines passenden Tellers den Rösti-Kuchen aus der Pfanne stürzen, wiederum Margarine in der Pfanne schmelzen, den Rösti-Kuchen vom Teller vorsichtig wieder in die Pfanne gleiten lassen und die andere Seite anbraten. Dann wiederum mit dem Teller stürzen und auf großer, vorgewärmter Platte anrichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s